Planeten

Ein Planet ist ein astronomisches Objekt, welches einen Stern umkreist. Die Masse ist geringer als ein Stern, aber größer als ein Zwergplanet, Asteroid, Komet oder ein Objekt aus dem Kuiper-Gürtel.

In unserem Sonnensystem ist der Merkur am nächsten an der Sonne und der Neptun ist am weitesten von der Sonne entfernt. Der größte Planet ist der Jupiter in unserem Sonnensystem und der kleinste Planet ist der Merkur.

In der folgenden Planeten-Tabelle sind die Entfernungen zur Sonne und der Durchmesser des Planeten angegeben:

Planetentabelle:

Planet im Sonnensystem Mittlerer Abstand zur Sonne
in Mill. km
Durchmesser
in km
Merkur 57,8 4.878
Venus 108,2 12.104
Erde 149,6 12.756
Mars 227,9 6.795
Jupiter 778,3 142.985
Saturn 1427,0 120.537
Uranus 2869,5 51.118
Neptun 4496,5 49.528

Planetenübersicht:

Mehr Details zu den Planeten:

  • Merkur

    Innerster Planet des Sonnensystems

  • Venus

    Zweiter Planet des Sonnensystems

  • Erde

    Dritter Planet des Sonnensystems

  • Mars

    Vierter Planet des Sonnensystems

  • Jupiter

    Fünfter Planet des Sonnensystems

  • Saturn

    Sechster Planet des Sonnensystems

  • Uranus

    Siebter Planet des Sonnensystems

  • Neptun

    Achter Planet des Sonnensystems

Die Planeten

Eine visuelle Reise durch unser Sonnensystem

Text von Amazon:

Der Blick in den Himmel zeigt uns, dass das Universum voll faszinierender Rätsel ist. Tagtäglich werden Geheimnisse gelüftet und gleichzeitig neue entdeckt. Selbst unser Sonnensystem ist noch lange nicht erforscht. Immer wieder erreichen uns spannende Bilder aus dem All, neue Expeditionen werden geplant und Träume geboren. Gehen Sie mit uns auf eine erstaunliche Entdeckungsreise.

„Die Planeten“ ist mehr als nur ein Nachschlagewerk. Es verbindet verständlich aufgeschlüsselte Daten mit neuesten Erkenntnissen der NASA und faszinierendem Bildmaterial. Von der Sonne, der Erde, Gasriesen bis hin zu den Grenzen des Sonnensystems nimmt es seine Leser mit auf eine spannende Reise. Spektakuläre fotorealistische 3D-Abbildungen zeigen unterschiedliche Perspektiven und besondere Phänomene der Planeten ins Detail.

Solch ein Werk kann nur mit Hilfe hochprofessioneller Fachberater und Autoren entstehen. Das Team bestand aus Maggie Aderin-Pocock, der Weltraumwissenschaftlerin und Moderatorin der BBC-Serie The Sky at Night, Ben Bussey, Physiker und Planetenforscher, und Andrew K. Johnson, Geograf am Center for Earth and Planetary Studies des Smithsonian National Air and Space Museum in Washington DC. Hier hat also umfangreiches Planetenwissen Eingang gefunden und genau das macht dieses Portrait unseres Sonnensystems so einzigartig.